Tanzkurs

Erstklassige Ideen sorgen dafür, dass der JGA ein einzigartiger Tag wird. Also warum nicht aus der Reihe tanzen und ganz spezielle Aktivitäten unternehmen. Ob Sport, Entspannung oder kulinarische Entdeckungsreisen – die Angebote sind vielfältig. Wenn es jedoch genau euer Ding ist, sich im Takt zu guter Musik zu bewegen – dann solltet ihr unbedingt einen professionellen Tanzkurs machen und Hüfte schwingend in den besten Junggesell*innenabschied, den ihr euch vorstellen könnt, starten.

Auf dieser Informationsseite möchten wir euch mögliche Variationen und den generellen Ablauf präsentieren.

Tanzkurs - Highlights

1,5h Tanzkurs
► Anleitung durch erfahrene Tanzlehrerin
► Willkommensdrink
► Warm Up
► Professionelles Tanzstudio
► Tanzen bei super Musik
► Gruppenfoto

Das erwartet euch beim Tanzkurs

Der Tanzkurs wird anderthalb Stunden dauern, in dene ihr euch so richtig verausgaben könnt. Ein*e professionell*e Tanzlehrer*in leitet euch an, zeigt euch alle Bewegungsabläufe, gibt euch Tipps und steht euch die ganze Zeit zur Seite. Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Tänzer geeignet.

Ihr werdet mit einem Gläschen Sekt willkommen geheißen und nach einem ausgiebigen Warm Up sucht ihr euch einen Tanzstil aus. Dabei könnt ihr zwischen Chair Dance, Flashmob und anderen wählen. Dann geht das Wirbeln und Schwingen, Springen und Schritte zählen auch schon los..

Am Ende habt ihr dann eine tolle Choreo, die ihr zum Beispiel auf der Hochzeit zum Besten geben und  alle Gäste damit begeistern könnt.

So ein actiongeladener Kurs bringt nicht nur Partystimmung sondern sorgt auch für einen unvergesslichen JGA!

Hier könnt ihr euren Tanzkurs durchführen:

Welche Städte ein Tanzkurs im Angebot haben, seht ihr rechts in der Box. Vor Ort habt ihr die Wahl, an welchen Tanzstilen ihr euch probieren wollt:

Option 1: Chair Dance

Stühle können auch zu was anderem als zum Sitzen benutzt werden? Klar! Wählt Chair Dance und ihr werdet sehen, wie vielfältig so ein Möbelstück eingesetzt werden kann. 😉

Option 2: Flashmob

Ein Hochzeitsflashmob ist genau das Richtige, wenn ihr eure gelernte Choreo gleich auf der Hochzeit vorstellen möchtet – in bekannter Flashmob-Manier.

Weitere Tanzarten sind möglich auf Nachfrage.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

  • Teilnehmerzahl abhängig von Location – einfach unverbindliche Anfrage schicken
  • Packt euch auf jeden Fall Sportkleidung ein, umziehen vor Ort ist möglich
  • Trinken ist erlaubt, ihr müsst selbst einschätzen, wann ihr den Schritten nicht mehr folgen könnt 😉

Zusatz: Womit lässt es sich kombinieren?

Der Tanzkurs lässt sich gut kombinieren mit: 

  • Wenn ihr richtig feiern wollt: Lasst euch nach dem Tanzen von unserem Partybus zu einem coolen Club bringen.
  • Wollt ihr euch erst mal ausruhen, eignet sich ein Gin-Tasting oder Wein-Tasting fantastisch nach dem Workshop.
  • Hat euch das Tanzen hungrig gemacht: Probiert doch ein Quiz-Dinner danach und verbindet Essen mit Rätselspaß.
  • Seid ihr noch nicht ausgelastet und ihr braucht mehr Sport: Bubble Soccer

Tanzkurs - Highlights

1,5h Tanzkurs
► Anleitung durch erfahrene Tanzlehrerin
► Willkommensdrink
► Warm Up
► Professionelles Tanzstudio
► Tanzen bei super Musik
► Gruppenfoto

In diesen Städten ist ein Tanzkurs möglich:

Berlin Frankfurt Bremen
München Stuttgart Dortmund
Hamburg Nürnberg Hannover
Köln Leipzig
Düsseldorf Dresden

Wenn ihr in einer Stadt tanzen möchtet, die nicht auf der Liste steht, schickt uns einfach eine Anfrage und wir schauen, was wir organisieren können.

  • Actionfaktor 80% 80%
  • Entspannungsfaktor 90% 90%
  • Erinnerungsfaktor 100% 100%
  • Partyfaktor 65% 65%

Interessiert am Tanzkurs?

Als Trauzeug*in suchst du nach einem aufregenden Event für euren legendären Polterabend? Mit dem Tanzkurs schafft ihr direkt ein erstes Highlight für die Hochzeit!