Junggesellenabschied in Paris feiern

Ihr überlegt euren Junggesellenabschied in Paris zu feiern, seid aber noch planlos was Programm und Partylocation angeht? Dann seid ihr bei uns richtig, denn die Stadt der Liebe hat nämlich nicht nur für Verliebte viel zu bieten, auch eine Junggesellen Feier passt hervorragend nach Paris.

Wir stellen euch vor, was ihr euch in Paris nicht entgehen lassen dürft, welche Programmpunkte geboten sind und bieten noch ein paar Tipps zur Planung.

Passende Angebote

Damit fällt euch die Planung leichter, holt euch Inspiration:

Junggesellenabschied Paris Agentur

Ideen für euer Programm

Paris ist eine Weltstadt, die eine lange und spannende Historie hat. Neben einer Stadtführung gibt es aber viele weitere spannende Programmideen für euren JGA in Paris.

Painball Paris

Im Park Paintball 75, der ca. 20 Autominuten von Paris entfernt ist, könnt ihr euch austoben. Das Spiel dauert 3 Stunden und jeder erhält 500 Bälle und eine Paintball-Ausrüstung (ca. 40€ pro Person). Beliebt ist es – vor allem unter Männern – den Junggesellen in einem Hässchenkostüm zu jagen.

Adresse: Lieu dit Île de la Loge, 78560 Le Port-Marly

Zum Anbieter: www.paintball75.com

Wellness in Paris

Sich vor dem großen Tag nochmals fallen lassen, kann die zukünftige Braut im Spa Nuxe des Hotels le Mathurin. Laut dem Magazin L’Express gehört es zu den zehn besten Spas in Paris, ist jedoch preislich im Rahmen. Es bietet neben Massagen spezielle Gesichtsbehandlungen und Hammam an.

Adresse: 43 Rue des Mathurins, 75008 Paris

Zum Anbieter: www.le-mathurin.com

Strip-Limousine

Sexy Dreams bietet eine Stadtrundfahrt der anderen Art, bei der man in einer Limousine durch Paris gefahren wird und sich neben der Farbe der Limousine auch den entsprechenden Stripper oder die Stripperin von der Webseite auswählen kann.

Das Premiumpaket beinhaltet eine einstündige Fahrt mit zwei Strippern / Stripperinnen inklusive alkoholischer Getränke. Man kann sich zum Beispiel direkt zum gewünschten Club chauffieren lassen.

Zum Anbieter: www.sexy-dreamz.com

Disneyland Paris

Das Disneyland Paris hat dem Junggesellen bzw. Junggesellinnenabschied ein wirklich tolles und abwechslungsreiches Programm zu bieten. Für Adrenalinjunkies bieten sich die vielen Achterbahnen an und Nostalgiker können dort auf die Helden der Kindheit treffen.

Es bietet einen riesigen Spaßfaktor, leckeres Essen, ein Spa und coole Shows. Ein Tagesticket kostet pro Person 60 €.

Adresse: 77777 Marne-la-Vallée

Zum Anbieter: www.disneylandparis.de

Patisseriekurse

Das Restaurant „Un Dimanche a Paris“ bietet verschiedene Patisseriekurse an, bei denen die Teilnehmer unter der professionellen Anleitung des Chef-Patissier Nicolas Bacheyre lernen, wie man zum Beispiel die angesagten Macarons oder leckere Pralinen macht. Es wird einen nicht nur beigebracht, schmackhafte Kreationen zu erfinden, sondern auch sie ansprechend anzurichten.

Die etwa zweistündigen Kurse kosten zwischen 50 und 80 € pro Person und werden unter anderem von Tripadvisor und lafourchette empfohlen.

Adresse: 4-6-8 Cours du Commerce Saint-André, 75006 Paris

Zum Anbieter: www.un-dimanche-a-paris.com

Moulin Rouge

Was passt besser zu einem Junggesellenabschied, als einmal eine der berühmten Burlesque-Shows des Moulin Rouge anzusehen? Es handelt sich um eine Mischung aus Tanz, Theater und Musical, ist erotisch angehaucht, aber fasziniert nicht nur männliche Besucher.

Am beliebtesten ist die glamouröse Revue Feerie, die Karten kosten jedoch inklusive Champagner und Dinner ca. 200 € pro Person. Nach der Show befindet man sich passenderweise direkt im Vergnügungs- und Ausgehviertel von Paris.

Adresse: 82 Boulevard de Clichy, 75018 Paris

Zum Anbieter: www.moulinrouge.fr

Shopping

In Paris bietet es sich wie in keiner anderen Stadt an, einen Junggesellinnenabschiedstrip mit einer Shoppingtour zu kombinieren. Die größte Auswahl findet man in der Rue de Rivoli (beginnend im 1. Arrondissement) oder im Chatelet Les Halles, bei dem es sich um ein unterirdisches Einkaufzentrum handelt.

Wer Ausgefallenes mag, sollte sich im Marais-Viertel umsehen. Am luxuriösesten und berühmtesten ist aber das Kaufhaus Galeries Lafayette und die Champs-Elysees, wo es zwar unerschwingliche, aber doch sehenswerte Mode gibt.

Heißluftballonfahrt

Die wohl außergewöhnlichste Alternative zu Besuch des Eiffelturms ist eine Fahrt mit einem Heißluftballon. Das Tolle an der Ballonfahrt ist der leichte Nervenkitzel, sowie der weite Blick über die Seine und die Pariser Altstadt.

Ein Flug kostet pro Person günstige 12 €, wobei eine Fahrt am Morgen am empfehlenswertesten sein soll. Der Treffpunkt ist mitten im Park Andre Citroen.

Adresse: Parc André Citroën, 75015 Paris

Zum Anbieter: www.ballondeparis.com

Modemuseum

Der Besuch eines Museums gehört nicht unbedingt zu den favorisierten Programmpunkten eines Junggesellinnenabschieds, doch für leidenschaftliche Fashionistas führt kein Weg am Palais Galliera vorbei.

Es handelt sich um eine Modemuseum, wo nicht nur die Kollektionen der klassischen Pariser Designer ausgestellt sind, sondern auch die Garderobe von Marie Antoniette und Co. Der Eintritt kostet zwischen 6 und 9 €.

Adresse: 10 Avenue Pierre 1er de Serbie, 75016 Paris

Zum Anbieter: palaisgalliera.paris.fr

Absinth-Tasting

In der kleinen Bar Vert d´Absinthe, die fernab von den großen Straßen in Marais-Viertel liegt kann man sich unter professioneller Anleitung durch die verschiedensten Absinth-Sorten probieren. Der skurrile Inhaber Pierre kennt sich nicht nur mit der Geschichte des Absinths aus, sondern leitet einen auch bei der Zubereitung an.

Ein Absinth-Tasting ist ideal dafür geeignet, nahtlos in ein Vorglühen für einen feucht-fröhlichen Abend überzugehen.

Adresse: 11 Rue d’Ormesson, 75004 Paris

Zum Anbieter: www.vertdabsinthe.com

Strip-Theater Chochotte

Der Besuch eines Strip-Clubs gehört beim Junggesellenabschied zum obligatorischen Programm. Beim Theater Chochotte (Quartier Latin) handelt es sich jedoch nicht um einen gewöhnliches Etablissement, es orientiert sich vom Stil her an den zwanziger Jahren und bietet rund um die Uhr verschiedene Shows an.

Der Eintrittspreis von 55€ garantiert eine abgeschiedene Atmosphäre und ist noch im Rahmen.

Adresse: 34 Rue Saint-André des Arts, 75006 Paris

Zum Anbieter: www.theatre-chochotte.com

Katakomben

Für Grusel-Fans sind die Katakomben von Paris auf jeden Fall einen Besuch wert, denn es handelt sich um einen geschichtsträchtigen, legendenreichen Ort. Dort liegen die Knochen von 6 Millionen Toten, die zur Vermeidung von Infektionskrankheiten über lange Zeit dort bestattet wurden. Es besteht nicht die Gefahr, Platzangst zu bekommen,

man sollte sich jedoch eine Jacke mitnehmen und mit einer Wartezeit (ca. 40 Minuten) rechnen. Der Eintritt liegt bei 10 €.

Adresse: 1 Avenue du Colonel Henri Rol-Tanguy, 75014 Paris

Zum Anbieter: www.catacombes.paris.fr

La Plage des Glazart

Der kleine aufgeschüttete Strand Lazart bietet sich bei gutem Wetter zum Entspannen und Feiern an. Dort finden oft Elektro-Sets, aber auch Hip-Hop oder Indie-Rock-Konzerte statt, bei denen man Tanzen oder einen Cocktail trinken kann, daher bietet sich Lazart super zur Einstimmung auf den Abend an. Je nach Interesse kann man vorab im Internet nach den Acts oder Eintrittspreisen schauen.

Adresse: 7-15 Avenue de la Porte de la Villette, 75019 Paris

Zum Anbieter: www.glazart.com

Freilichtkino la Vilette

Zu guter Letzt bietet sich noch ein Beuch des Freilichtkinos La Vilette an, wo sich besonders im Sommer ein bunter Querschnitt der Pariser Bevölkerung trifft, um entspannt einen Film zu genießen. Es läuft dort aber kein klassisches Kinoprogramm, sondern eher anspruchsvolle Klassiker, wegen der Atmosphäre lohnt es sich aber in jedem Fall. Der Eintritt kostet 7€ und das Programm ist auf der Internetseite einsehbar.

Adresse: 211 Avenue Jean Jaurès, 75019 Paris

Zum Anbieter: www.lavillette.com

Party in Paris

Natürlich muss bei eurem Junggesellenabschied in Paris auch standesgemäß gefeiert werden! Wir stellen euch unsere Favoriten unter den Bars und Clubs vor.

The social club

The social club ist bei Parisern und Touristen wegen der lebhaften Atmosphäre, angesagtem Elektro-Sound und der leckeren Drinks beliebt. Das Publikum ist jung und hip, wobei es sich nicht um einen klassischen Studentenclub handelt und ein Junggesellenabschied würde hier perfekt reinpassen würde. Er liegt im Zentrum der Stadt und befindet sich preislich im Mittelfeld: ca. 8€ pro Longdrink und es lohnt sich zudem noch auf die Specials zu achten.

Adresse: 142 Rue Montmartre, 75002 Paris, Frankreich

Zum Anbieter: www.parissocialclub.com

Showcase

Das Showcase ist definitiv einer der beliebtesten Clubs in Paris. Er gilt außerdem als Talentschmiede für Livebands und ist schön ausgestattet. Einige behaupten zwar, der größte Hype sein vorbei, die Besucherzahlen des Clubs sprechen aber eine andere Sprache. Die Eintrittspreise variieren ja nach Act, den man vorher auf der Seite anschauen kann, wobei auch Reservierungen möglich sind.

Adresse: Pont Alexandre III, Port des Champs Élysées, 75008 Paris

Zum Anbieter: www.showcase.fr

Rex Club

Der Rex Club ist einer von Paris ältesten Elektro- bzw. Technoclubs und hat ein sehr gutes Soundsystem, das immer wieder gelobt wird. Die Besucherzahlen sind vor allem am Freitag, dem Technotag besonders hoch, wobei man mit 15€ einen durchschnittlichen Eintritt für Pariser Nachtclubs zahlt. Tipp: Man sollte ein wenig französisch sprechen, um leichter hereingelassen zu werden.

Adresse: 5 Boulevard Poissonnière, 75002 Paris

Zum Anbieter: www.rexclub.com

The Wall

Die nach Pink Floyds Song benannte Bar bietet ein wirklich cooles Undergroundprogramm im Kontrast zur schicken Pariser Partyszene. Dort spielt jeden Abend Livemusik und die Bar wird hauptsächlich von jungen Alternativen und Studenten besucht. Die Atmosphäre ist gemütlich und die Preise günstig.

Adresse: 51 Rue Lacépède, 75005 Paris

Zum Anbieter: www.facebook.com/pages/Le-Wall/114036311990685

Le crazy Horse

Beim Club Le crazy Horse handelt es sich nicht um eine Disco im herkömmlichen Sinne, sondern eher um eine Art Varieté mit Tänzerinnen. Es ist eine echte Alternative zum Moulin Rouge und trifft perfekt den Grad zwischen anspruchsvoll und sexy, unter anderem trat hier schon Dita von Teese auf. Le crazy Horse kann man ideal vor einer Clubbingnacht einschieben, der Eintritt kostet allerdings 75€.

Adresse: 12 Avenue George V, 75008 Paris

Zum Anbieter: www.lecrazyhorseparis.com

Concrete

Das Concrete ist bekannt für sein all day long-Konzept: Es hat von sieben Uhr abends bis zwei Uhr mittags geöffnet und viele Gäste bleiben auch bis dann. Es wird von Magazinen wie the guardian oder timeout für die tollen Lineups und DJs gelobt und man sagt, dass es dem Clubbinggefühl in Berlin ähnelt. Der Dresscode ist schick und man sollte am lieber vorher eine Karte buchen.

Adresse: Port de la Rapée, 75012 Paris

Zum Anbieter: www.concreteparis.fr

Favela Chic

Das Favela Chic ist eine Mischung aus Club, Restaurant und Cocktailbar, wobei alles dem Thema Lateinamerika gewidmet ist. Man sich dort auf den Abend einstimmen oder wenn einem die Live Band oder der DJ zusagt, noch bleiben, da das Restaurant später zur Tanzfläche umfunktioniert wird. Das Favela Chic ist zwar klein aber authentisch und wird vor allem von echten Parisern frequentiert.

Adresse: 18 Rue du Faubourg du Temple, 75011 Paris

Zum Anbieter: www.favelachic.com

Les Bains Douches

In den 70ern war Les Bains Douches der legendäre Club der Pariser Partyelite um Karl Lagerfeld und Grace Jones, heute ist er zu einem luxuriösen 5-Sterne-Hotel mit Restaurant und Club umgebaut worden. Der Club wartet mit exklusivem Interieur und bekannten DJs auf. Man sollte sich schick anziehen und etwas mehr Budget einplanen, was sich für dieses besondere Ausgehgefühl allerdings auch lohnt.

Adresse: 7 Rue du Bourg l’Abbé, 75003 Paris,

Zum Anbieter: www.lesbains-paris.com

Buddha Bar

Die Buddha Bar ist eine Mischung aus Bar und Spa. Man kann sich dort in ausgefallenem Ambiente mit Cocktails auf Partys einstimmen oder leckeres asiatisches Essen genießen. Es ist weniger als Party Location gedacht, doch man kann dort ideal vor einer langen Nacht nochmal zur Ruhe kommen. Preislich liegt es im Mittelfeld.

Adresse: 8-12 Rue Boissy d’Anglas, 75008 Paris

Zum Anbieter: www.buddhabar.com

Batofar

Beim Batofar (von Bateau: Boot) handelt es sich um ein am Seineufer vertäutes Boot, das tagsüber als Strandlounge genutzt wird und nachts als Club. Für das Batofar sprechen die Lineups (besonders für Elektrofans), der außergewöhnliche Blick auf die Seine bei Nacht und das interessante, junge Publikum.

Adresse: 11 Quai François Mauriac, 75013 Paris

Zum Anbieter: www.batofar.org

Experimental Cocktail Club

Der Experimental Cocktail Club ist eine tolle Bar in Paris, perfekt geeignet um sich mit einem der ausgefeilten Cocktails auf den Abend einzustimmen. Für die Bar spricht auf jeden Fall die gemütliche Einrichtung und das es fast täglich eine Liveband oder einen DJ gibt.

Adresse: 37 Rue Saint-Sauveur, 75002 Paris

Zum Anbieter: www.experimentalevents.com

Club Raye

Der Club Raye punktet bei seinen Besuchern durch Cocktails und Live-Klaviermusik. Durch die liebevolle Retroeinrichtung fühlt man sich in die Zeit Edith Piafs zurückversetzt. Besucher loben vor allem das gute Preis-Leistungsverhältnis und die leckeren Eigenkreationen der Barkeeper.

Adresse: 26 Rue Dussoubs, 75002 Paris

Zum Anbieter: www.clubraye.com

Titty Twister

Kaum ein Club verkörpert das wilde Pariser Nachtleben wie der Titty Twister, der sogar schon mal Schauplatz von einem Quentin-Tarantino-Film war. Es gibt einen Raucherraum, einen Billardraum, viel Leuchtreklame und eine Tequila-Bar. Das Publikum ist chic bis rockig und wurde ausdrücklich USA-today empfohlen.

Adresse: 5 Rue de Berri, 75008 Paris

Zum Anbieter: www.letittytwister.com

Le Bar du Bristol

Die Bar du Bristol, die sich im Hotel Bristol befindet steht für absolutes High-End-Niveau im Bereich Cocktails und Ambiente. Man sollte sich schick anziehen, den es geht um Sehen und Gesehen-werden. Die Preise sind zwar etwas teurer, dafür findet man selten solche ausgefallenen Drinks und so professionelles Personal.

Adresse: 112 Rue du Faubourg Saint-Honoré, 75008 Paris

Zum Anbieter: www.lebristolparis.com

La Bellevilloise

Das Bellevilloise ist ein altes Industriegebäude, das vor kurzem zu einem Konzertgelände/ einem Club umgewandelt wurde, wo man zu ausgewählten Acts unter freiem Himmel tanzen kann. Man sollte vorher reservieren, da es nicht jeden Tag auf hat und dann besonders gut besucht ist. Paris Hipster empfehlen für Sonntage den Jazz-Lunch.

Adresse: 19-21 Rue Boyer, 75020 Paris

Zum Anbieter: /www.labellevilloise.com

Sehenswürdigkeiten in Paris

Natürlich solltet ihr euch die Stadt ansehen, es lohnt sich wirklich. Wir haben uns bewusst nur auf die Top 10 Sehenswürdigkeiten für euren JGA in Paris fokussiert, dazu mehr im Folgenden.

Eiffelturm

Der Eiffelturm in Paris, das Wahrzeichen der Hauptstadt Frankreichs, prägt die Stadt mit seiner Höhe von 324m. Natürlich ein absolutes Muss für jeden Paris Tourist, es gibt auch die Möglichkeit mit einem Aufzug hochzufahren.

Notre Dame

Die Kathedrale Notre-Dame de Paris stammt aus dem 12 und 13 Jahrhundert. Sie ist eine der frühesten gotischen Kirchengebäude Frankreichs und ist direkt im Herzen der Hauptstadt gelegen.

Louvre

Der Louvre ist ein bekanntes Kunstmuseum in Paris. Die ehemalige Residenz der Französischen Könige beherbergt das Museum, das jedes Jahr bis zu 10 Mio. Besucher anzieht. Gemessen an der Ausstellungsfläche zählt das Museum zu den größten der Welt.

Triumphbogen

Der Arc de Triomphe de l’Étoile ist neben dem Eiffelturm ein anderes berühmtes Wahrzeichen der Stadt. Der Triumphbogen liegt am Place Charles-de-Gaulle und kann gemeinsam mit dem Grabmal des unbekannten Soldaten angesehen werden.

Sainte Chapelle

Die Sainte-Chapelle ist die ehemalige Palastkapelle der königlichen Residenz. Gelegen ist das Gebäude auf der Île de la Cité in Paris. Die Kapelle wurde im 13. Jahrhundert errichtet und ist einen Besuch wert.

Palais Garnier

Das Palais Garnier ist eine der beiden Pariser Opernhäuser, die der Staatsoper unterstehen. Eröffnet wurde die prunkvolle Oper im 19 Jahrhundert. Die Oper bietet Platz für knapp 2000 Besucher.

Montmatre Basilika

Die Basilika Sacré-Cœur de Montmartre ist eine prachtvolle Kirche, die im 19 Jahrhundert erbaut wurde. Von dem komplett weißen Gebäude hat man eine gute Aussicht über Paris.

Jardin du Luxembourg

Der Jardin du Luxembourg ist ein staatlicher Schlosspark, der eine Fläche von 26 Hektar umfasst. Mitten im Stadtkern gelegen, bietet er sich für eine kurze Ruhepause und zum Verweilen an.

Musée d’Orsay

Das Museum Musée d’Orsay liegt im 7. Arrondissement von Paris. Der ehemalige Bahnhof wurde erst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in ein schönes Museum umgewandelt. Heute beherbergt das Gebäude mehr als 4000 Exponate.

Le Marais

Der Stadtteil le merais liegt im Zentrum von Paris und war einst ein Sumpfgebiet, das trocken gelegt wurde. Sehenswert ist u.a. das jüdischen Viertel oder der Place des Vosges, natürlich kann das Viertel auch zum Spazieren oder Shoppen genutzt werden.

Passende Angebote

Damit fällt euch die Planung leichter, holt euch Inspiration:

Junggesellenabschied Paris Agentur

Vorbereitung

Natürlich müsst ihr euren Junggesellenabschied in Paris intensiver planen und vorbereiten, als wenn er bei euch im Garten oder einer Stadt vor der Türe stattfinden würde. Aber es ist natürlich auch machbar und sind, wenn man es genau nimmt, nur die folgenden Punkte:

Wer und wann

Schafft so schnell es geht Fakten darüber, wer genau mitkommt und wer nicht. Wichtig ist auch, dass alle verbindlich zusagen, denn wenn ein Flug gebucht ist, lässt er sich nur selten kostenfrei stornieren.

Neben der Frage nach der Gästeliste, solltet ihr auch so schnell es geht ein Datum finden. Am besten legt ihr diese zwei Punkte mindestens 3 Monate vorher fest. Schaut bei Fragenin unsere Junggesellenabschied FAQ.

Anreise

Als nächstes geht es an die Anreise. Die meisten von euch werden vermutlich fliegen, da eine Anreise mit der Bahn oder dem Auto zu lange dauert. Sucht die Flüge rasch aus, dann könnt ihr am Ende noch etwas sparen.

Es gibt auch Fernbusse, die ggf. in Frage kommen. Dauert natürlich alles länger, aber wenn ihr nahe der französischen Grenze wohnt, geht das schon und mit den besten Freunden kann man im Bus auch mal ein paar Stunden aushalten.

Unterkunft

Sobald das Datum steht könnt ihr euch an die Buchung der Unterkunft machen. Was für eine Art von Unterkunft, hängt natürlich stark von eurem Budget ab. In Frage kommen:

  • Jugendherbergen
  • Mehrere Hotelzimmer
  • Eine Privatunterkunft

Verkleidung und Co.

Für euren Junggesellinnenabschied in Paris benötigt ihr noch ein JGA Outfit, oder? Wollt ihr euch überhaupt verkleiden? Mit einem Kostüm oder nur T-Shirts?

Viele verzichten darauf komplett, andere greifen auf ein schlichtes JGA T-Shirt zurück, optional sind noch Accessoires, wie eine Schärpe oder ähnliches.

Fazit

Paris ist eine wundervolle Stadt, wenn also die besten Freunde in einer spannenden Stadt unterwegs sind, kann gar nicht mehr so viel schief laufen. Achtet lediglich auf eine frühzeitige Planung der Anreise, Unterkunft und Co.

Weiterhin solltet ihr ein grobes Programm überlegt und auch eure wichtigsten Partylocations ausgewählt haben. Denn dafür solltet ihr Reservierungen vornehmen, nicht, dass ihr dort dann vor verschlossener Türe steht oder am Security scheitert. Bucht einfach pro Tag 1-2 Programmpunkte, 1 Restaurant und 1 Club im Vorhinein, dann seid ihr auch hierbei auf der sicheren Seite. Ihr könnt dann immer noch weiterziehen, wisst aber, dass ihr erstmal dort starten könnt, das ist eine gute Basis.

Wie wünschen euch einen fantastischen Junggesellenabschied in Paris!

Wir wünschen Dir einen geilen JGA! 💗

Diskutiere die JGA Planung mit Freunden - jetzt teilen! Hilfe bei der Planung gibts auch im JGA Baukausten