Junggesellenabschied in Amsterdam

Ihr möchtet euren Junggesellenabschied in Amsterdam feiern – sucht aber noch Anregungen zum Programm und die besten Partylocations? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Hier findet ihr Tipps und Ideen für eure Planung.

Unsere Inhalte sind in Themen aufgeteilt. Klickt einfach auf den entsprechenden Menupunkt um direkt zu dem Inhalte zu springen.

Passende Angebote

holt euch Inspiration für den JGA in Amsterdam

Junggesellenabschied Amsterdam Agentur

Programm

Es gibt ein paar spannende Dinge, die ihr in Amsterdam nicht verpassen solltet. Action, Witz und Unterhaltung garantiert.

Paintball Jungle

Im Paintball Jungle kann man neben Paintball auch noch Lasertag spielen und einen Graffity-Workshop machen. Das beliebteste Angebot „Super Trooper“ beinhaltet eine komplette Ausrüstung, 300 Paintballs und 12 verschiedene Themenfelder für 40€ oder das Programm „Prison Break“, das einen Gefängnisausbruch nachahmt. Danach kann man in der Jungle Bar auch essen und trinken.

Adresse: Wandelweg 12, 1521 AG Wormerveer – Zaanstreek

Zum Anbieter: www.paintballjungle.nl

Pub Crawl Amsterdam

Das Konzept des Pub Crawl scheint wie geschaffen für einen Junggesellen- oder Junggesellinnenabschied in Amsterdam. Man zieht zusammen mit einem Guide durch Amüsierviertel von Amsterdam, erhält in jeder Bar ein gratis Getränk plus drei extra Shots und dazu ein T-Shirt und das zu einem fairen Preis von 19,95€ pro Person. Der Eintritt in alle sechs Clubs ist ebenfalls inbegriffen.

Adresse: Cafe Candela (Korte Leidsedwarsstraat 85)

Zum Anbieter: www.joinultimateparty.com/de/pubcrawls/

Strip-Bootstour

Bei einer Strip-Bootstour bekommt man nicht nur die Sehenswürdigkeiten Amsterdams nähergebracht, es wird einem während der Fahrt auch noch von einem Stripper oder einer Stripperin eingeheizt. Die Fahrt kostet 55 €, wobei Bier, Wein und Softdrinks inklusive sind.

Adresse: Nach Absprache

Zum Anbieter: www.2-enjoy.com/eng/stags-hens/amsterdam-canalcruise-stripact/

Scooter-Tour

Eine lustige Weise Amsterdam kennen zu lernen, ist im Rahmen einer Scooter-Tour: Auf Mofas erkundet man die schönsten Straßen, wobei ein Guide Informationen und Anekdoten erzählt. Ab einer Personenzahl von 8 kostet die zweistündige Tour 35€ pro Person.

Adresse: Startpunkt ist der Hauptbahnhof

Zum Anbieter: tours.amsterdamtour.nl/fietstochten/scooter-tour-tocht-amsterdam/

Vondelpark

Der 47 Hektar große Vondelpark liegt mitten im Amsterdamer Stadtviertel Oud-Zuid und ist im Sommer Amsterdams größter Anziehungspunkt. Man kann dort inmitten wunderschöner Pflanzenwelt die verschlungenen Pfade entlanglaufen oder sich zum Sonnen auf einer Grünfläche am Wasser hinlegen. Attraktionen des Vondelpark sind das Teehaus und das Freilichttheater.

Adresse: Vondelstraat, 1054 Amsterdam

Bubble Fußball

Die neue Trendsportart Bubble-Fußball bieten einen hohen Funfaktor und wird von der Firma „Bumperz“ zusammen mit Bogenschießen zu einer neuen Sportart kombiniert. Sportliche Ertüchtigung und jede Menge Spaß garantiert. Das Paket „Silber“ für 1,5 Stunden Spielzeit beinhaltet einen Guide und kostet 27,50€ pro Person, sollte aber unbedingt vorher gebucht werden.

Zum Anbieter: www.bumperz.nl

Shopping

Kaum jemand weiß, das Modedesign und Amsterdam untrennbar miteinander verbunden sind. Haupteinkaufsstraße ist die belebte Kalverstraat unweit des Bahnhofs, doch im Viertel Oud-Zuid haben sich viele holländische Designer niedergelassen. Sehr beliebt sind auch die „9 Straatjes“, wo sich Vintage-Fans wiederfinden.

Adresse: Kalverstraat, Ouid-Zuid, de 9 Straatjes

Zum Anbieter: www.de9straatjes.nl/nl/home

Heineken Experience

Heineken-Bier ist eins von vielen holländischen Bieren, wobei man in der alten Brauerei mehr findet als alte Braukessel. Man bekommt erklärt, wie das Brauen funktioniert, sein eigenes Bier kreieren, die Brauereipferde besuchen und natürlich eine Bierprobe machen. Der Eintritt kostet 18€.

Adresse: Stadhouderskade 78, 1072 AE Amsterdam

Zum Anbieter: www.heinekenexperience.com

Glow Golf

Ein Geheimtipp für schlechtes Wetter ist Glow Golf. Man spielt dabei ein normales Minigolfturnier, es findet jedoch in einer futuristisch gestalteten Fantasiewelt statt, wobei alles nur mit effektvollem Schwarzlicht erleuchtet ist. Der Eintritt kostet 8,50€, wobei man wahlweise noch ein Menü von „Noah´s Diner“ dazu buchen kann.

Adresse: Prins Hendrikkade 194, 1011 TD Amsterdam

Zum Anbieter: www.glowgolf.nl/de/amsterdam/

Noch mehr Programmideen

Habt ihr noch nicht genug bekommen? Dann schaut doch mal in unsere allgemeinen Programmideen und in unsere Sammlung mit JGA Spielen. Ihr könnt einen Nachmittag dazu nutzen und mit den Junggesellen etwas auf die Schippe nehmen, indem ihr JGA Spiele mit ihm unternehmt, wo er oder sie nochmal richtig gefordert wird.

Partylocations

Was wäre ein JGA ohne eine passende Party? Ganz schön lahm, wir stellen euch die besten Bars und Clubs vor, die ihr nicht verpassen solltet.

Jimmy Woo

Das Jimmy Woo gilt als einer der besten Clubs in Amsterdam, hier wird sogar Rihanna ab und zu gesichtet. Das Interieur ist exklusiv gestaltet mit asiatischem, afrikanischen und belgischen Einschlag. Die Eintrittspreise variieren, jedoch ist der Club insgesamt ziemlich teuer, weshalb man auch auf eine schicke Garderobe setzen sollte.

Adresse: Korte Leidsedwarsstraat 18, 1017 RC Amsterdam

Zum Anbieter: www.jimmywoo.com

Melkweg

Im Melkweg treten unter anderem David Duchovny oder Galantis auf. Melkweg ist besonders beliebt, da sie mit ihren vielen verschiedenen Räumen 5000 Leuten Platz bietet und im Gegensatz zu vielen Clubs, bis 5 Uhr geöffnet hat. Die Preise bei normalen Partys sind durchschnittlich, bei besonderen Acts etwas teurer.

Adresse: Lijnbaansgracht 234a, 1017 PH Amsterdam

Zum Anbieter: www.melkweg.nl

Bitterzoet

Im „Bitterzoet“ was übersetzt bittersüß bedeutet treten jedes Wochenende bekannte DJ´s aller Musikrichtungen auf. Man kann dort zu Rock, Elektro, House, Black Music, Indie, Reggae, Punk und Jazz tanzen. Die Eintrittspreise liegen zwischen 10-und 15€, auch die Getränkepreise sind moderat.

Adresse: Spuistraat 2 HS, 1012 TS Amsterdam

Zum Anbieter: www.bitterzoet.com

Henry`s Bar

Henry´s Bar ist der ideale Ort um sich stilvoll auf einen feuchtfröhlichen Abend vorzubereiten, denn dort gibt es leckere und ausgefallene Cocktails zu moderaten Preisen. Das nebenan liegende Restaurant Bar Bukovski ist ebenfalls zu empfehlen. Henry´s Bar wurde vom Magazin Esquire zur besten Bar gewählt.

Adresse: Oosterpark 11, 1092 AE Amsterdam

Zum Anbieter: www.henrysbar.nl

Paradiso

Das Paradiso ist ursprünglich aus einer alten Kirche entstanden und bietet deshalb ein außergewöhnliches Flair. Es werden nicht nur alle Musikstile bedient, das Paradiso blickt auch auf legendäre Acts mit bekannten Künstlern zurück.

Adresse: Weteringschans 6-8, 1017 SG

Zum Anbieter: www.paradiso.nl

Chicago Social Club

Der Chicago Social Club ist ebenfalls sehr exklusiv und dient dem Partyvolk von Amsterdam in der Woche als Bar und am Wochenende als Club, wo primär Hip Hop und Techno aufgelegt wird. Das Publikum ist hip, jedoch sind auch die Preise etwas höher. Einlass ist ab 21 Jahren.

Adresse: Leidseplein 12, 1017 PT Amsterdam

Zum Anbieter: www.chicagosocialclub.nl

Escape

Escape bietet ein rundum-sorglos Paket aus Cafe, Lounge, Bar und Club. Man kann dort also essen, trinken und feiern, wobei auch noch ein VIP-Bereich für einen Junggesellinnen bzw. Junggesellenabschied in Amsterdam gebucht werden kann. Der Eintritt kostet 15€.

Adresse: Rembrandtplein 11, 1017 CT Amsterdam

Zum Anbieter: www.escape.nl

Studio 80

Wer Techno und Elektro mag, der sollte im Underground-Club Studio 80 vorbeischauen. Der von außen etwas unscheinbare Club ist mit Neonlicht ausgestaltet und bietet hippe, intime Atmosphäre. Der Eintritt kostet je nach Act ca. 15€, dafür sind die Getränkepreise moderat.

Adresse: Rembrandtplein 17, Amsterdam 1017 CT

Zum Anbieter: www.studio-80.nl

Brouwerij t´IJ

Die Brouwerij t`IJ ist eine von Amsterdams beliebtesten Bierbrauereien und befindet sich in einer alten Windmühle. Es ist ein Muss für Bierfans, denn man sehr viele Biersorten zu überraschend kleinen Preisen probieren (Geheimtipp: hochprozentiges Bier). Die Bar und der Biergarten ist im Sommer the Place to be für die jungen Amsterdamer.

Adresse:  Funenkade 7 1018AL Amsterdam

Zum Anbieter: www.brouwerijhetij.nl

Roest

Das Roest ist am besten mit den Worten „entspanntes Clubbing“ zu beschreiben. Die Atmosphäre ist sehr familiär und man findet hier eher Künstler und Studenten als Touristen. Man kann sowohl drinnen tanzen gehen, als auch am eigenen kleinen Strand am Kanal ein belgisches Bier trinken.

Adresse: Jacob Bontiusplaats, 1018 PL Amsterdam

Zum Anbieter: www.amsterdamroest.nl

Restaurants

Vergesst nicht euch zwischendrin zu stärken, denn bei dem anstrengenden Programm und feucht-fröhlichen Partys solltet ihr anständig essen.

Toscanini

Das Restaurant Toscanini hat sich das Motto „Slow Food“ auf die Fahnen geschrieben und bietet daher das leckerste (und frischeste) italienische Essen in Amsterdam. Es ist hell und freundlich gestaltet und bietet ein mehrgängiges Menü schon ab 49€ an. Man sollte einen Tisch aber am besten schon vor dem Amsterdamtrip reservieren.

Adresse: Lindengracht 75, 1015 KD Amsterdam

Zum Anbieter: www.restauranttoscanini.nl

Wilde Zwijnen

Das „Wilde Zwijnen“, was übersetzt Wildschweine bedeutet, bietet traditionelle holländische Gerichte in stylischer Umgebung und wurde von der Elle zum besten Restaurant Amsterdams gewählt. Anders als der Name vermuten lässt, gibt es auch vegetarische Gerichte. Ein Hauptgericht kostet ca. 20 €.

Adresse: Javaplein 23 (Ecke), 1095 CJ Amsterdam

Zum Anbieter: www.wildezwijnen.com

Rijsel

Das Restaurant Rijsel hat eine kleine Karte voll französischer und flämischer Spezialitäten. Es ist klein aber fein und überzeugt durch freundliches Personal. Man sich gut bei einer Flasche Wein und einem „Toast Kannibaal“ entspannen (zusammen ca. 30€).

Adresse: www.rijsel.com

Zum Anbieter:  Marcusstraat 52B, 1091TK Amsterdam

Vis aan de Schelde

Das Restaurant „Vis aan de Schelde“ ist das Richtige für Liebhaber von frischem Fisch und gutem Wein. Besonders zu empfehlen sind die Austern und Jakobsmuscheln, es werden jedoch auch Fleisch- und vegetarische Gerichte serviert. Ein drei Gänge Menü plus Wein kostet ca. 70 €.

Adresse: Scheldeplein 4, 1078 GR Amsterdam

Zum Anbieter: www.visaandeschelde.nl

Ciel Bleu

Das Ciel Bleu ist das hauseigene Restaurant im 23. Stock des Okura-Hotels. Es ist das einzige Restaurant Amsterdams, das mit zwei Michelin-Sternen ausgestattet ist und einen spektakulären Blick über Amsterdam zeigt. Die schön präsentierten und ausgefallenen Gerichte sind dementsprechend sehr teuer, wobei ein Tisch auch vorab reserviert werden sollte.

Adresse: Ferdinand Bolstraat 333, 1072 LH Amsterdam

Zum Anbieter: www.okura.nl/nl/culinair/ciel-bleu/

Vleminckx

Die traditionsreiche Frittenbude „Vlaamse Friethuis Fleminckx“ ist zwar kein Gourmet-Restaurant, doch jeder der Amsterdam besucht, sollte die holländischen Fritten dort probiert haben. Ob man sich für die Fleischvariante „Zuurvlees“ oder die Erdnussvariante „Satesaus“ entscheidet ist egal, es lohnt sich beides. Der Service ist freundlich und die Preise erschwinglich.

Adresse: Voetboogstraat 31-33, 1012 XK Amsterdam

Zum Anbieter: www.vleminckxdesausmeester.nl

Ivy and Bros

Das Ivy and Bros ist eine Mischung aus Kaffeehaus und vegetarischem/veganem Restaurant und liegt direkt im Rotlichtdistrikt „ Wallen“. Es ist zwar sehr klein, doch es ist liebevoll eingerichtet und bietet authentisches Flair. Das Essen ist frisch und hochwertig, doch die Preise sind angemessen.

Adresse: Oudezijds Voorburgwal 96A, 1012 GH Amsterdam

Zum Anbieter: www.facebook.com/ivyandbros/

Balthazar´s Keuken

Das Restaurant Balthazar´s Keuken ist ein kleines, gemütliches Restaurant mit offener Küche. Auf der Webseite findet man das wöchentlich wechselnde „Menu de la semaine“, also garantiert regionale und köstliche Überraschungen. Ein komplettes Menü gibt es schon für 23,50 €.

Adresse: Elandsgracht 108, 1016 VA Amsterdam

Zum Anbieter: www.balthazarskeuken.nl

Sehenswürdigkeiten

Zwischen den Feiern und den Programmpunkten habt ihr sicherlich noch etwas Zeit die Stadt zu erkunden, hier findet ihr ein paar tolle Sehenswürdigkeiten.

Coffeeshop Abraxas

Man sollte Amsterdam nicht verlassen, ohne Amsterdams berühmtesten Coffeeshop besucht zu haben. Er ist wie eine beeindruckende Fantasiewelt gestaltet und bietet bei Reggae alles vom Aschenbecher über Pfeifen bis zu selbst gebackenen Haschbrownies.

Adresse: Jonge Roelensteeg 12-14, 1012 PL Amsterdam

Madame Tussauds

Madame Tussauds ist zwar kein Geheimtipp, bietet jedoch trotzdem einen unterhaltsamen Nachmittag mit vielen Highlights. Der Eintritt kostet 15€ pro Person, man sollte jedoch z.B. den Nachmittag wegen hoher Besucherzahlen meiden und lieber morgens kommen.

Adresse: Dam 20, 1012 NP Amsterdam

FOAM

Das Fotografie Museum Amsterdam hört sich vielleicht nicht nach dem typischen Junggesellen-bzw. Junggesellinnenabschiedsprogramm an, ist aber auf jeden Fall einen Besuch wert. Es werden unkonventionelle und interessante Fotografien aus den Bereichen Mode, Kunst und Weltgeschehen präsentiert. Der Eintritt kostet 10€, es finden jedoch zu festen Zeiten kostenlose Führungen statt.

Adresse: Keizersgracht 609,1017 DS Amsterdam

Strand Amsterdam

In Amsterdam gibt es verschiedene Strände, sodass im Sommer richtiges Urlaubs-Feeling aufkommen kann. Ideal für einen entspannten Nachmittag ist der Strand-Ijburg an dem man inmitten von Studenten und Alternativen ein Bier in einer Hängematte trinken oder sich an einer Partie „Beach-Soccer“ beteiligen kann. Gegen Abend wechselt die Stimmung von Entspannung zu Lagerfeuerromantik.

Adresse: Pampuslaan 501,1078 LA Amsterdam

Jordaanviertel

Das Jordaanviertel ist Amsterdams Tummelplatz für Hipster und liegt auch sonst am Puls der Zeit: Man trifft hier nicht umsonst Blogger, Künstler und Studenten, denn im Jordaan sind die coolsten Restaurants, Bars, Boutiquen und Clubs der Stadt.

Adresse: liegt zwischen Brouwersgracht und Leidsegracht

Magere Brug

Die sogenannte „magere Brücke“ verbindet im Stadtzentrum die beiden Ufer der Amstel und gilt als eine von Amsterdams schönsten Holzbrücken. Am besten kann man hier abends gemütlich entlang schlendern, während sie von tausend kleinen Lichtern erleuchtet ist.

Adresse:  Amstel, 1018 EK Amsterdam

Albert-Cuyp-Markt

Der Albert-Cuyp-Markt ist ein weiterer beliebter Markt in Amsterdam und nebenbei der größte in Europa. Hier kann man gemütlich zwischen den Ständen herumschlendern und die Auswahl an Käse, Gemüse, Fisch, Obst, Kleidern und Schmuck bewundern. Er findet montags bis samstags von 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr im Quartier Latin statt, das man sich nebenbei vielleicht auch ansehen sollte.

Adresse: Albert Cuypstraat, 1072 CN   Amsterdam

Sexmuseum

Nichts eignet sich besser für ein schlüpfriges Junggesellenabschied in Amsterdam als ein Besuch des Sexmuseums. Hier kann man zwischen Ekel und Belustigung viele Artefakte, Skulpturen und Fotografien bestaunen. Das Museum nähert sich dem Thema auf eine unverkrampfte Weise und ist für 4 € Eintritt eine lustige Abwechslung mitten im Stadtzentrum.

Adresse: Damrak 18, 1012 LG Amsterdam

Blumenmarkt

Amsterdam ist berühmt für seine Märkte und einer der schönsten ist auf jeden Fall der Blumenmarkt. Er ist wunderschön anzusehen und dort gibt es neben den holländischen Tulpen allerlei Raritäten, die von „schwimmenden Ständen“ aus verkauft werden. Er findet täglich von 9.30 Uhr bis 18:00 Uhr statt.

Adresse: Singel (zwischen Rokin und Leidsestraat)

Das schmalste Haus in Amsterdam

Wer gerade in der Nähe ist, sollte mal einen Blick auf das schmalste Haus in Amsterdam werfen, das kaum breiter ist als sie Eingangstür, nämlich einen Meter. Nichts verdeutlicht so sehr, dass der Platz in Amsterdam immer schon rar und begehrt war, denn viele alte Häuser an den Grachten ähneln diesem in der Bauweise.

Adresse: Singel 7,1013 GA Amsterdam

Planungstipps

Wenn ihr schon mal ein paar Eckpunkte festgelegt habt und euch auf Programmpunkte und den Zeitpunkt geeinigt habt, seid ihr schon sehr weit. Was ihr noch beachten solltet, findet ihr hier.

Passende Angebote

holt euch Inspiration für den JGA in Amsterdam:

Junggesellenabschied Amsterdam Agentur

Verkleidung

Eine Verkleidung ist kein Muss. Die einen verzichten darauf, für andere gehört es unbedingt dazu. Das ist allerdings Geschmackssache.

Ihr habt die Wahl ob ihr ganze Kostüme, nur gemeinsame Junggesellenabschied T-Shirts oder ganz ohne Verkleidung zu eurem Trip nach Amsterdam aufbrecht. T-Shirts sind oft ein guter Mittelweg, da sie später eine schöne Erinnerung an den Trip darstellen. Denkt allerdings auch an normale Kleidung, wenn ihr mal schick Essen oder Feiern gehen möchtet.

Unterkunft

Es gibt ein paar nette Jugendherbergen in Amsterdam, für die ihr euch ein geeignetes Zimmer mieten könnt. Beeilt euch aber, denn diese sind oft ausgebucht, auf amsterdam.info könnt ihr die Verfügbarkeit prüfen. Falls ihr ein größeres Budget mitbringt, findet ihr natürlich noch eine große Zahl an Hotels.

Was allerdings auch ein Blick wert ist, sind Privatunterkünfte. Schaut dazu einfach bei den einschlägigen Buchungsportalen und prüft ob sich nicht ein Schnäppchen für den Junggesellenabschied in Amsterdam machen lässt.

Anreise

Ganz abhängig davon von wo ihr anreist, machen unterschiedliche Verkehrsmittel Sinn. Wir empfehlen immer eine Anreise mit der Bahn oder mit einem Fernbus, dann könnt ihr die Zeit gemeinsam verbringen und euch unterhalten. Wenn ihr allerdings einen sehr weiten Weg vor euch habt, dann ist es vermutlich entspannter zu fliegen.

Mobilität

Amsterdam hat wie jede Großstadt Europas ein gutes Verkehrsnetz. Daher reicht es eigentlich aus, wenn ihr euch mit öffentlichen Verkehrsmitteln fortbewegt. Falls ihr jedoch noch etwas Extravagantes geplant habt und eine Limousine mieten möchtet, solltet ihr vorab eine Reservierung vornehmen.

Fazit

Amsterdam ist eine tolle Stadt und ein Besuch lohnt sich, nicht nur zum Junggesellenabschied. Vielen ist die Metropole in Holland bekannt, wegen ihrer Grachten, den Blumen und nicht zuletzt wegen ihrer bekannten Rauchware. Aber sie bietet weit mehr, ihr könnt hier wahrlich ein Wochenende verbringen, dass euch weit über den JGA in Erinnerung bleibt.

Denkt auf alle Fälle Frühzeit daran die Programmpunkte, die Tische in den Clubs etc. auch zu reservieren, nicht, dass ihr eine ungewollte Überraschung erlebt. Dazu solltet ihr nachdem ihr einen Termin gefunden habt, einfach zügig das Programm festlegen und auch alle Reservierungen vornehmen.

Mit den besten Freunden kann gar nicht so viel schief gehen. Ihr werdet eine tolle Zeit erleben. Mit einem wenig Planungsaufwand kommen euch auch keine lange Wartezeit, Probleme beim Türsteher oder zu volle Restaurants dazwischen und ihr könnt den Ausflug in vollen Zügen genießen.

Wir wünschen euch einen tollen JGA in Amsterdam!

Wir wünschen Dir einen geilen JGA! 💗

Diskutiere die JGA Planung mit Freunden - jetzt teilen! Hilfe bei der Planung gibts auch im JGA Baukausten